Sportzentrum Wingst  

   

Anmeldung  

   

Das steht an:


    Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /var/www/web655/html/vflwingst15/modules/mod_jem/tmpl/default.php on line 15
   

NEZ-Fragebogen

Miriam Cyrol ist die neue Vorsitzende des VfL Wingst

Vorstandserfahrung hat Miriam Cyrol bereits vor knapp 25 Jahren gesammelt, als sie sich im Führungsteam des Reitvereins ihrer baden-württembergischen Heimatstadt Lorch bei Stuttgart engagierte. Im Jahr 2004 zog sie dann mit ihrem Mann in die Wingst und fand gleich Anschluss im VfL. Die 44-jährige Mutter von zwei Söhnen (zwölf und neun Jahre), die beide mit Begeisterung dem Triathlonsport in dem Wingster Verein nachgehen, ist eine Pferdenärrin und ebenfalls sportlich sehr aktiv, so nimmt sie unter anderem am 10-Kilometer-Lauf beim Otterndorfer Küstenmarathon teil. Die Lehrerin für Englisch und Französisch am Gymnasium Warstade entspannt sich zudem gern beim Spiel auf ihrem Klavier. 

Was hat Sie zu Ihrem Engagement als Vereinsvorsitzende bewogen?

Birte Gerdts, die zweite Vorsitzende des VfL Wingst, fragte meinen Mann, ob er sich nicht das Amt des Vereinsvorsitzenden vorstellen könnte. Mein Mann verwies aber auf mich, mit dem Hinweis, dass ich dies viel besser ausüben würde. Da ich bereits viele aus dem VfL-Vorstand kannte und ich außerdem meine netten Kontakte zu den Wingstern pflegen und gerne noch sympathische Menschen kennenlernen möchte, habe ich mich dazu bereit erklärt.

Was schätzen Sie an dieser Region?

Manchmal überkommt mich dann doch das Heimweh nach den Bergen meiner süddeutschen Heimat, aber zum Glück gibt es hier in der Wingst ja auch ein paar Hügel (lacht). Der Wald in der Wingst und die Nähe zum Wasser sind ebenfalls ganz toll.

Wen würden Sie gerne einmal kennenlernen?

Juan Manuel Munoz Diaz, den spanischen Dressur-Reiter, der im Gegensatz zu vielen anderen Reitern nicht so verkrampft und angespannt wirkt, sondern sich selbst nicht so ernst nimmt. Wenn er auf seinem Pferd „Fuego" sitzt, dann strahlt er viel Freude aus.

In welches Land würden Sie gerne einmal reisen?

Nach Indien.

Worüber können Sie sich richtig ärgern?

Über Ungerechtigkeit und vorschnelle Urteile.

Wem würden Sie gerne einmal richtig die Meinung sagen?

Wladimir Putin.

Welche Fernsehsendung sehen Sie am liebsten?

Viele Sportsendungen und die „TatorT-Krimis.

Welche Musik hören Sie am liebsten?

Rockmusik oder Heavy Metal.

Welches Buch lesen Sie am liebsten?

Da ich sehr viel lese, fällt die Auswahl nicht leicht. Angetan hat es mir aber die vierbändige Buchreihe von Carlos Ruiz Zafön. „Schatten des Windes" heißt der erste Teil.

Haben Sie ein Lieblingsgericht?

Alles, was mein Mann kocht. Und der kocht sehr gut...

Worüber können Sie sich richtig freuen?

Über schönes Wetter. Ich musste mich erstmal an das norddeutsche Wetter gewöhnen. Natürlich freue ich mich auch darüber, wenn meine Familie da ist, was durch die Entfernung bedingt nicht so oft der Fall ist.

Wie lautet Ihr Lebensmotto?

Immer in Bewegung sein und außerdem: man wächst mit seinen Aufgaben.

Arno Grewe (NEZ am 28.03.2015)
   

Veranstaltungen  

<<  Oktober 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
   

Wer ist online  

Aktuell sind 751 Gäste und keine Mitglieder online