Drucken

Frank Thiemsen gewann Halbmarathon überlegen

Mit einer nicht wirklich befriedigenden Teilnehmerzahl startete am Sonntagmorgen der Volkswaldlauf in der Wingst. Unter der Regie von Harald Wilkens und Rainer Köllner absolvierten die Laufathleten entweder eine 5 km- oder 10 km-Distanz. Ingrid Protmann hatte dabei die Chance auf den Gesamtsieg bei den Frauen, konnte aber wegen eines unglücklichen Fahrradunfalls nicht antreten und engagierte sich trotzdem bei der Organisation der Veranstaltung.

Auch die unterhaltsame Familienrallye der Triathleten litt etwas unter magerer Beteiligung. Besonderen Spaß machte jedoch der 1 km-Vergleich der Triathleten des Vfl Wingst auf der Laufbahn des Sportplatzes. Dabei traten jeweils Paare um eine halbe Runde versetzt im direkten Vergleich gegeneinander an. Nur der Schnellste kam weiter. Eine Neuerung, die es wert wäre, künftig - unter Beteiligung anderer Vereine - noch mehr herausgestellt zu werden.