Die Prominenten-Elf des ehemaligen HSV-Fußballers tritt zum Jubiläum des VfL Wingst gegen die 1. Herrenmannschaft an

Manfred Kaltz, einer der Großen des Fußballs, machte am Sonntag von Hamburg einen kleinen Abstecher in die Wingst. Kurz vor dem Start des Großen Preises auf dem Dobrock-Turnier präsentierte ihn der Wingster Bürgermeister Michael Schlobohm dem Publikum. Natürlich ging es bei dieser Aktion nicht um Pferdesport, sondern um Fußball und den VfL Wingst.

Anlass ist natürlich das 100-jährige Vereinsjubiläum des VfL Wingst, das mit etlichen hochkarätigen Veranstaltungen in diesem Jahr gefeiert wird. Der Höhepunkt für die Fußballabteilung ist am Sonntag, 8. September, geplant. Um 18.30 Uhr trifft dann auf dem Dobrock die erste Wingster Herrenmannschaft auf die „Manfred-Kaltz-Prominenten-Elf". Grund genug, auf dem Turnierplatz vor Tausenden Zuschauern eifrig dafür die Werbetrommel zu rühren. Der Kader der Kaltz-Elf verspricht einen hochklassigen Leckerbissen für alle Fußballfans. Neben Kaltz, dem ehemaligen Flankengott des HSV, 69-maliger Nationalspieler und Europameister 1980, werden hochkarätige Namen des deutschen Fußballs auf dem Platz stehen und gegen die 1. Herrenmannschaft des VfL Wingst spielen. Zur „Manfred-Kaltz-Prominenten-Elf“ gehören ehemalige Profis wie Friedhelm Funkel, Thomas von Heesen, Stefan Beinlich, Thomas Doll, Detlef Dammeier oder Roy Präger. Trainer der Prominenten-Elf ist Kaltz‘ Flankenvollstrecker aus glorreichen HSV-Tagen Horst Hrubesch. Als Schiedsrichter dieses hochklassigen Spiels hat Bundesliga-Schiedsrichter Thorsten Schriever (TSV Otterndorf) zugesagt.

Seine eigene Rolle auf dem Platz sieht der inzwischen 60-jährige Kaltz gelassen: „Ich mache das, worin ich immer am besten war: auf der rechten Außenbahn spielen und Flanken schlagen." 

Noch ein Promi-Spiel

Bereits am Freitag, 30. August, findet das erste Prominentenspiel beim VfL auf dem Dobrock-Sportplatz statt. Um 18.30 Uhr trifft ein verstärktes Wingster Altherrenteam innerhalb des Jubiläumsprogramms auf die „NFV-Toto-Lotto-Prominentenelf", die gleichfalls mit zahlreichen prominenten Spielern auflaufen wird. Hier werden unter anderem Wolfgang Grobe, Ronald Worm, Siegfried Reich, Martin Groth, Uwe Hain, Roy Präger und Carsten Linke auf dem Platz stehen. Leiterin dieser Partie wird die frischgebackene Frauen-Regionalliga-Schiedsrichterin Frauke Wichmann (TSV Lamstedt) sein.

Der Verein feiert sein 100-jähriges Jubiläum zudem mit einem offiziellen Festakt am 1. September. Der findet von 10 Uhr bis 14 Uhr im Gasthaus Lütt Mandus, Westerhamm, statt. Und am Sonnabend, 7. September, steigt die grün-weiße Jubiläumsparty im Gasthaus Butt, „Lindenwirt am Zollbaum". (ur)

NEZ vom 20.8.2013

kaltzpraes-13

Manfred Kaltz (l.) auf dem Dobrock-Turnierplatz mit Birte Gerdts, 2. Vorsitzende des VfL Wingst, Dobrock-Turnierchef Dr. Martin Lübbeke, VfL-Spieler Marvin von Holten und VfL-Fußball-Obmann und Bürgermeister der Gemeinde, Michael Schlobohm. Foto: Rohde