Drucken

Seit nunmehr 44 Jahren finden über Pfingsten Begegnungen zwischen dem VfL Wingst und dem dänischen Partnerverein Karrebaek IF statt. Neben einem dänischen Team von Karrebaek IF und einem deutsch-dänischen Team nahmen der SV Spornitz-Dütschow, ETSV Eisenbahn Hamburg, TSV Altenbruch, SG Freiburg/Oederquart sowie ein Veranstalterteam am 10. Siegfried-Bieber-Erinnerungsturnier teil.

Kurzfristig hatte der SC Hemmoor seine Teilnahme abgesagt. Die Schiedsrichter Carsten Wessel, Andreas Rackow (beide TSV Lamstedt) und Andreas Sahlke (VfL Wingst) hatten mit den fairen Partien keine Probleme. Die Platzierungen: 7. SG Karrebaek IF/Wingst (2/2:11), 6. SG Freiburg/Oederquart (5/3:7), 5. SV Spornitz/Dütschow (6/5:5), 4. ETSV Eisenbahn Hamburg (8/8:5), 3. Karrebaek IF (11/8:3), 2. VfL Wingst (12/5:3), 1. TSV Altenbruch (12/4:1).

 abschied kif 2013-kl

Erneut hatte das „KIF-Folketing" ein umfangreiches Programm vorbereitet. Nach dem Eintreffen aller Teams fand am Samstag ein „Begrüßungsabend" auf dem Sportplatz statt. Am Sonntag begann dann pünktlich um 9.30 Uhr das Internationale Fußballturnier auf dem Dobrock-Sportplatz. Im Modus „jeder gegen jeden" wurde um den Turniersieg gespielt. Nach Turnierschluss fand am Sonntagabend im Vereinslokal bei „Lütt Mandus" die Siegerehrung statt. Mit dem Freundschaftspokal des KIF-Folketings für besondere Verdienste wurde in diesem Jahr Horst Erler ausgezeichnet.