Drucken

In einem sehr kampfbetonten Spiel gegen die JSG Oyten verlor der VfL Wingst am Ende mit 1:2. Der VfL ging etwas zu entspannt in die Partie, hatten sie doch am vergangenen Wochenende 10:0 und auch das Vorrundenspiel gegen die JSG mit 7:0 gewonnen.

Oyten hatte sich hingegen viel vorgenommen, ging von Anfang an konsequent in die Zweikämpfe und ging nach einer Ecke mit 1:0 in Führung. Während die Wingsterinnen geschockt mit sich selbst zu kämpfen hatten, sich kaum aus der eigenen Hälfte befreien konnten, gelang der JSG mit einem Distanzschuss sogar das 2:0 nach kurzer Zeit. Erst jetzt wachte der VfL auf, fand besser ins Spiel und konnte kurz vor der Halbzeit noch zum Anschlusstreffer kommen. Rieke Godenrath vollendete nach guter Vorarbeit von Merle Albers.

Die Wingsterinnen bemühten sich in der 2. Halbzeit um den Ausgleich, aber die JSG Oyten hatte den besseren Tag, wenn nicht die Abwehr, dann vereitelte die gut aufgelegte Torfrau jeglichen Wingster Angriff. Am Ende musste sich der VfL verdient geschlagen geben.

Aufstellung: Lara Schmidt (Tor), Noémi Itgen, Rieke Godenrath, Miriam Kallinna, Melina Meiert, Melanie Drewes, Denise Uthe, Lisa Albers, Merle Albers, Tanja Lührs, Anna Greinke, Rhodée van Rossum, Carina Sanft.