Kreisliga Cuxhaven, FC Neuenkirchen/Ihlienworth - VfL Wingst 2:3


Die erste Mannschaft des VfL Wingst bestritt nach 10-jähriger Abstinenz in der Kreisliga, ihr erstes Spiel beim Meisterschaftsmitfavoriten FC Neuenkirchen/Ihlienworth. Die Gastgeber übernahmen sofort die Initiative und hätten nach 10 Minuten auch schon mit 2:0 in Führung liegen können.

mehr

Von Coach zu Coach: Nachwuchstrainer treffen Trainer Hecking



Entspannen in den Sommerferien? Nicht für Tim von Glahn (16) aus der Wingst und drei weitere Auserwählte. Denn die Nachwuchstrainer, die aus dem Junior-Coach-Projekt des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) hervorgegangen sind, wurden von Projektpartner Volkswagen als Belohnung für ihr herausragendes Engagement vom 27. bis zum 29. Juli für drei Tage nach Wolfsburg eingeladen.


mehr

VfL Wingst gewinnt zum zweiten Mal Turnier in Cadenberge


Nach nervenaufreibenden 90 Minuten und einem spannenden Elfmeterschießen konnte der VfL Wingst mit seinem neuen Trainer Stephan Raschke den zweiten Turniersieg nach 2013 beim Herbert-Gluth-Turnier in Cadenberge bejubeln.


Seit drei Jahren ununterbrochen im Endspiel, davon zwei gewonnen, kam der Erfolg nicht von ungefähr. Allerdings saßen ihnen diesmal die Germanen heftig im Nacken und es bedurfte schon einer guten Portion Glück und Können, um am Ende den Pokal zu stemmen. Mannschaftsführer Patrick Mentz eroberte zudem mit vier Treffern die Torjägerkanone.
 
mehr

Stephan Raschke neuer Trainer beim Kreisligisten VfL Wingst

stephan raschke
Der 45-jährige Stephan Raschke aus Großenwörden ist neuer Trainer der ersten Mannschaft des VfL Wingst und löst damit nach siebenjähriger erfolgreicher Tätigkeit „Meistertrainer“ Thomas Flemming ab.

Als Aktiver schnürte Stephan Raschke seit seinem 17. Lebensjahr beim TSV Großenwörden und zwei Jahre beim Stader Kreisligisten SV Dornbusch seine Stiefel. Zurzeit ist er noch für die Altsenioren der SG Himmelpforten/Hammah im Einsatz. Seit seinem 18. Lebensjahr betreute er Juniorenteams in Großenwörden und ist seit 23 Jahren lizenzierter Übungsleiter. Seine Trainerstationen waren dabei neben seinem Heimatverein der Kreisligist TSV Burweg. Sechs Jahre war er zudem Fußballobmann beim TSV Großenwörden.

Annika Thiele & Stefan Hinck vorbildlich



Annika Thiele und Stefan Hinck konnten beim Saisonabschluss die Ehrungen für die Spielzeit 2014/2015 in Empfang nehmen.


Die erst zwanzigjährige Annika Thiele ist als Torhüterin und Mannschaftsführerin der zweiten Frauenmannschaft ein Vorbild für alle Mitspielerinnen, zeigt immer vorbildlichen kämpferischen Einsatz von der ersten bis zur letzten Minute und besticht durch ihre Zuverlässigkeit. Auch außerhalb des Platzes ist Annika Thiele sehr engagiert und unterstützt den Wingster Frauenfußball vorbildhaft.

Stefan Hinck ist schon seit seinem achten Lebensjahr im Verein aktiv und engagiert sich vorbildlich für den Wingster Herrenfußball. Der kampfstarke Verteidiger und Mittelfeldspieler spielt seit 17 Jahren in der 1. Herrenmannschaft, und wenn es seine Zeit erlaubt, zudem auch bei den Wingster Alten Herren. Er kümmert sich seit Jahren vorbildlich um die jährliche Herrichtung des Dobrock-Sportplatzes und ist der stellvertretende Vorsitzende des Wingster KIF-Folketings.

Juniorenfußballer des Jahres: Jessica Hoose & Hergen Katt

jugendfussballer-2014-2015

Wie schon seit vielen Jahren, werden zum Abschluss der Saison die Jugendfußballer des Jahres beim VfL Wingst ausgezeichnet. Auch diesmal gab es für die Auswahl der Jugendfußballer 2014/2015 einstimmige Ergebnisse.