Im Bremerhavener Team spielen 2013 neben dem "Urgestein" Massimo Ocera (seit 8 Jahren bei den Seelöwen) die in der Saison 2012 überzeugenden Peter Torebko, Marc Sieber, Marco Trungelliti, Juan-Martin Aranguren, Daniele Giorgini sowie die Neuzugänge Thiemo de Bakker (ATP 40), Federico Del Bonis (ATP 98), Rui Machado (bereits 2009 im Kader), Paolo Lorenzi (bereits 2008 im Kader, ATP 49), Marius Copil, Arnau Brugues-Davi, Javier Marti und Steven Diez. Komplettiert wird die Mannschaft von den Eigengewächsen Peer Waller und Sebastian Nanninga. Federico Del Bonis unterlag vor kurzem erst im Finale am Hamburger Rothenbaum, nachdem er dabei u.a. die Tennislegende und ehemaligen Weltranglistenersten Roger Federer ausgeschaltet hatte. Der nimmermüde sympathische Teammanager Bernd Badenhorst ist maßgeblich verantwortlich für die Profi-Tennisblüte des Vereins. Trainer Torben Theine war immerhin 16. der deutschen Rangliste, ATP: 208 und spielte ua.  beim Bremerhavener TV von 2000 bis 2003. Seine größten Erfolge feierte er mit dem 2. Platz Deutsche Meisterschaft, Deutscher Meister Doppel und Mixed (Herren), dem 2. Platz bei der Herren-35-Weltmeisterschaft Einzel, als Herren-35-Weltmeister Doppel 2003 und als Mannschafts-Weltmeister mit dem DTB-Auswahlteam-35 2004. Er ist seit 2003 Bundesliga-Trainer bei den BTV-Seelöwen.
Weitere aktuelle Informationen zu den Jubiläumsevents des VfL Wingst, insbesondere zur Jubiläumswoche vom 1. - 8. September 2013 gibt es auf der Seite des VfL Wingst vflwingst.de , Nachfragen zum Showtraining und den weiteren Aktionen sind auch beim Pressewart pressewart@vflwingst.de möglich.