Nun doch abgestiegen!

Nach wiederum bravourösem Kampf hat es am Sonntag bei prächtigem Wetter wieder nicht zum Verbleib in der 1. Tennis-Bundesliga gereicht.

Der BTV unterlag BW Neuss mit 1:5, hatte allerdings kurzzeitig den Verbleib in greifbarer Nähe, als Marc Sieber den Match-Tiebreak erreichte und sogar noch einmal 9:8 in Führung ging, dann aber doch mit 9:11 das Spiel abgab. Dann hätten beide Doppel gewonnen werden müssen, um den Klassenerhalt mit einem Unentschieden zu sichern. Leider konnte die Nr. 1 Paolo Lorenzi nur das Einzel gewinnen und mußte sich im Doppel mit Rui Machado geschlagen geben. Torebko/Ocera machten im letzten Doppel zu viele Fehler!

Schade BTV, aber im nächsten Jahr wird - auch nach Aussage von Temamanager Bernd Badenhorst - in der 2. Bundesliga wieder voll angegriffen, um den direkten Wiederaufstieg zu schaffen!