Nachdem die Damen 40 souverän am vergangenen Wochenende die Meisterschaft in der Bezirksklasse klar gemacht haben, wollen die Herren 50 nach längerer Punktspielpause am Sonntag - leider am Tag des Festaktes - nachziehen. Trotz gesundheitlicher und organisatorischer Probleme wollen sie den Aufstieg in die Verbandsklasse in Blexen schaffen. dazu ist ein Unentschieden notwendig.

die siegreichen Damen 40 mit Monika Laurus, Jutta Grell, Silke Hinsch, Maria Tiedemann, Anke Wiens-Hasselbusch und Elke Cordts-Müller (von links)

Ein ausführlicher Bericht folgt. 

Tabellenführung mit 7:1 Punkten vor dem letzten Auswärtsspiel

Ein scheinbar deutliches 6:0 im Heimspiel gegen den TV Bexhövede sicherte den Blick von der Tabellenspitze in der Regionsliga für die Wingster Jörg Sonder, Willi Schneider, Bernd Müller, Günther Ramm und Hans Jürgen Goeman.

In insgesamt hart umkämpften Matches in der brennenden Sonne des Spielparks stand Fortuna den Heimspielern des öfteren zur Seite und ermöglichte diesen schönen Erfolg, der das Kräfteverhältnis aber völlig verzerrte. In fast allen Einzeln kamen die Wingster zum Schluss der Matches jeweils noch einmal in arge Schwierigkeiten. Allein Willi Schneider sicherte sich relativ souverän seinen Einzelsieg sowie das erste Doppel an der Seite von Hans Jürgen Goeman. Erwähnenswert auch der erste Einzelsieg von Jörg Sonder an Position 1, nachdem er im 2. Satz fast chancenlos war und dann den Matchtiebreak mit 10:7 für sich entschied.

Das letzte Spiel findet erst am 31.8. oder 1.9. in Blexen statt.

Einzelheiten

Drei der fünf gemeldeten Mannschaften schlagen sich auch in diesem Sommer hervorragend!

So haben sich gerade die Herren 50 durch einen hart umkämpften 5:1-Auswärtssieg in Schiffdorf die Tabellenführung in der Regionsliga gesichert.

Die Einzel waren dabei teilweise hart umkämpft. Relativ sicher gewann Günther Ramm sein Einzel an Position 4, chancenlos war Jörg Sonder an Position 1. Willi Schneider mußte im ersten Satz hart kämpfen bis der Widerstand gebrochen war. Das Marathonmatch lieferte Hans Jürgen Goeman, der schon bei 4:6 und 2:5 (15:40) einen Ball vor dem Aus stand und dann mit strikt durchgehaltener Angriffstaktik Punkt für Punkt holte, den Tiebreak zum 7:6 und schließlich den Match-Tiebreak mit 11:9 für sich entschied. Der wichtige dritte Punkt gab dem Team noch einmal den zweiten Atem für die Doppel nach der Regenpause. Müller/Speckmann machten es im zweiten Satz noch einmal spannend und gewannen 6:2, 7:6, Schneider/Goeman gewannen den ersten Satz knapp 6:4, lagen dann schon 1:4 zurück und sicherten im Schlussspurt dann das schmeichelhafte 5:1.

Die Damen 40 liegen mit 4:0 Punkten ungeschlagen auf dem 2. Platz der Bezirksklasse.

Die neuformierten Juniorinnen B liegen mit 8:2 Punkten ebenfalls auf Rang 2 in der Regionsliga, die 2. Mannschaft belegt Rang 5.

Schwer haben es die Herren 30 in der Regionsliga, derzeit ist nur der vorletzte 5. Platz für sie drin.

 

Genau nachlesen kann man die einzelnen Ergebnisse beim NTV!

Die neuen Punktspieltermine stehen fest!

Der VfL startet in diesem Jahr mit zwei neuen Juniorinnen-Mannschaften! Traditionell dabei die Herren 30 und 50, aus den ehemaligen Damen 30 und 50 ist jetzt eine Damen 40 geworden.

Alles weitere (Gegner, Termine) ist unter den folgenden Links zu erfahren (bitte anklicken!):

 

NTV Sommer 2013

Juniorinnen B (2er) (Regionalliga)

Juniorinnen B II (2er) (Regionalliga)

Herren 30 Regionsliga

Herren 50 Regionsliga

Damen 40 Bezirksklasse 

 

Doppelrunde Sommer 2013 für Altersklassen

Für die vielen Tennisspieler unserer NTV Region Süderelbe und Umgebung, die nicht oder nicht mehr am Punktspielbetrieb teilnehmen möchten, bietet das Regionsteam eine organisierte Sommer-Doppelrunde für Altersklassen an. Dieses Angebot richtet sich an Breitensport-Tennisspieler und -spielerinnen aus Vereinen, Betriebssportgemeinschaften und Hobbyspielern, die gerne einen Mannschafts-Doppelvergleich mit anderen gleichstarken Teams suchen, ohne auch im Einzel antreten zu müssen.
Vier Damen- bzw. Herren-Doppel werden an einem Spieltag ausgetragen - zunächst die zwei ersten Doppel jedes Teams, dann die beiden Doppel über Kreuz gegeneinander. Kein Spieler muss aber zweimal antreten, er kann sich durch ein anderes Teammitglied ersetzen lassen.
Spieltage werden von den Teams frei zwischen dem 5. Mai und 30. September mit Rücksichtnahme auf den Punktspielbetrieb verabredet - bei maximal fünf Begegnungen sollte dies für die Vereine kein Problem darstellen.
Damen spielen in den Altersklassen 30+, 40+ und 50+, Herren in den Klassen 40+, 50+, 60+, 65+ und 70+, jedes Teammitglied muss das entsprechende Alter erreicht haben. Für die Jugend und Aktive ist ein derartiger Wettbewerb derzeit nicht geplant.


Hier geht es zur Ausschreibung

Sie können Ihre Teams bis zum 30. April 2013 für die Doppelrunde hier anmelden.

 

Sommer 2013

Für die Sommersaison haben wir drei Erwachsenen-Mannschaften und zwei Jugendmannschaften (!)  für den Punktspielbetrieb gemeldet.

Damen 40 
Herren 30 
Herren 50 

Juniorinnen B I 
Juniorinnen B II 

 

100-Jähriges Jubiläum des VfL Wingst

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des VfL Wingst hat die Tennisabteilung noch zwei Veranstaltungen geplant.

Zum einen ist es ein Jugendturnier in der ersten Woche (Jubiläumswoche) im September und zum anderen ist es ein Ü100-Mixed-Turnier. Als Termin hierfür haben wir den 03.10. – 6.10.2013 geplant.