Drucken

Siege für A- und B-Schüler am Wochenende

Den Anfang machten Freitag abend die A-Schüler mit einem 7:2 Sieg über Büttel-Neuenlande (an der Weser). Überraschend wurden beide Eingangsdoppel durch Felix Hasselbusch/Henning Winter und Stefan Heinsohn/Lukas Feldhusen gewonnen. Besonders der erst 10-jährige Henning Winter spielte ein tolles Doppel in der höheren Altersklasse. Felix mit dem Sieg gegen Jakob, Stefans Sieg gegen Spitzenspieler Gigel (Teilnehmer der Rangliste) und Lukas gegen T. Hanken erhöhten auf 5:0. Henning mußte sich in 5 Sätzen geschlagen geben, ebenso wie Felix gegen Gigel. Stefan und Lukas mit ihren weiteren Einzelsiegen machten den Sack zu zum 7:2. Henning gewann ebenfalls sein letztes Einzel, das Spiel wurde jedoch nicht mehr gewertet. Toll die jeweiligen beiden Einzelsiege von Stefan und Lukas.

Am Samstag nachmittag war in der Kreisliga der B-Schüler Hechthausen zu Gast und wurde glatt mit 7:3 abgefertigt. Henning Winter/Jannes Rosenau siegten im Eingangsdoppel, während Fabian Schildt/Nick Schumacher mit 1:3 unterlagen. Nach den Siegen von Henning und Fabian und den Niederlagen von Jannes und Nick stand es 3:3. Henning siegte dann klar gegen Spitzenspieler Meyer und Jannes gewann mit druckvollen Angriffsspiel gegen Tiedemann. Die beiden lieferten sich tolle temporeiche Ballwechsel. Solche Spiele wären auch für die Eltern der Spieler ein Grund, Punktspiele ihrer Kinder zu besuchen. Fabian und Nick machten den Sieg perfekt.