Drucken

Tischtennis-Jugend: Drei Siege in der letzten Punktspielwoche

Montag abend spielten die Jungen in Cadenberge mit vollständig angetretener Mannschaft und siegten 7:1. Jannes Oldenburg, Felix Hasselbusch, Lukas Feldhusen und Annkatrin Schweitz sorgten für den überzeugenden Sieg. Nur Jannes unterlag im Spitzenspiel gegen Marcel Popp im 5. Satz mit 9:11.
Dienstag abend hatte die II. Schüler B Neuenkirchen zu Gast und unterlag gegen den wesentlich stärkeren Gegner 0:7. Die Wingster Joshua Flemming, Marieke Eilers, Owen Kaczor und Malte Hinsch waren praktisch chancenlos und gewannen nur 2 Sätze.

Donnerstag abend nahmen die A-Schüler "Rache" für die Niederlage der B-Schüler und besiegten Neuenkirchen 7:3. Stefan Heinsohn war nach 8 Stunden Schule völlig fertig und unterlag in beiden Einzeln sowie im Doppel mit Max Tiemann. Die Punkte holten Henning Winter (2), Jannes Rosenau (2), Max Tiemann (2) und das Doppel Winter/Rosenau.

Zum Wochenabschluß besiegten die Wingster Jungen ohne ihre Spitzenspieler Jannes Oldenburg und Felix Hasselbusch Hemmoor III mit 7:2. Die Wingster holten sich Verstärkung durch die A-Schüler Henning Winter und Stefan Heinsohn, dadurch mußten Lukas Feldhusen und Annkatrin Schweitz ins vordere Paarkreuz wechseln. Lukas kommt immer besser in Form und siegte in beiden Einzeln, sowie im Doppel mit Henning. Annkatrin konnte dem Druck nicht standhalten und unterlag im Einzel gegen den starken Stüven und im Doppel mit Stefan ebenfalls. Im hinteren Paarkreuz wurde das Spiel durch zwei Siege von Stefan und einem Sieg von Henning entschieden. Henning, der momentan angriffslustig und schnell spielt, gewann ebenfalls sein zweites Einzel, aber das Spiel war schon vorher entschieden.