Drucken

Schüler B verteidigen Spitzenplatz

Nick Schumacher, Fabian Schildt, Felix Friemelt und Gunnar Bolowski hatten keine Probleme bei den Spielen gegen Hechthausen V mit 7:0 und Hechthausen II mit 7:2.

Gegen Hechthausen V wurde nur 1 Satz abgegeben. Gegen die 2. Mannschaft mußten die Wingster schon ihr ganzes Können aufbieten, denn es gab viele knappe Entscheidungen, die meistens zugunsten der Wingster ausfielen. Das Doppel Nick/Fabian verlor glatt mit 0:3 und Nick mußte sich ebenfalls in 5 Sätzen gegen Schultz geschlagen geben.

Er verlor damit das erste Einzel in dieser Saison, Fabian konnte dagegen beide Spitzenspiele für sich entscheiden. Auch Felix und Gunnar ließen im hinteren Paarkreuz nichts anbrennen, wobei Felix mit großem Kampfgeist überraschte.

Am Montag brachten die Jungen nur ein enttäuschendes 6:6 gegen Steinau/Ihlienworth zustande. Überzeugen konnten im hinteren Paarkreuz nur Annkatrin Schweitz und Lukas Feldhusen mit jeweils 2 Siegen. An der Spitze enttäuschten Felix Hasselbusch und Jannes Oldenburg mit 4 Niederlagen. Fazit für die Niederlagen der Spitzenspieler: Tischtennis ohne Training ist wie ein Bier ohne Schaum. Beide Doppel holten jeweils noch 1 Siegpunkt. Trotzdem konnte der Spitzenplatz verteidigt werden.