Zwei Unentschieden der B-Schüler 

Den Anfang machte die 2. Schüler B beim 6:6 gegen Ihlienworth III. Obwohl beide Anfangsdoppel Hauke Fastert/Joshua Flemming und Max Tiemann/Fabian Schildt im jeweils 5. Satz verloren gingen, glichen Max und Fabian mit ihren Einzelsiegen zum 2:2 aus. Hauke verlor gegen Stelling und Joshua siegte gegen Otremba. So ging es munter weiter mit dem zweiten Sieg von Max, dem Verlust von Fabian, dem Sieg von Hauke und der Niederlage von Joshua. Die Schlussdoppel wurden von Max/Fabian gewonnen und von Hauke/Joshua verloren zum Endstand von 6:6.

Am Samstag gelang der 3. Schüler B das gleiche Ergebnis mit 6:6 gegen Hemmoor II. Felix Friemelt/Marlon Kruse gewannen ihr Eingangsdoppel, Jan Kuck/Nick Schumacher verloren. Jan und Nick konnten im vorderen Paarkreuz keinen Sieg erringen, wobei Nick zweimal ganz knapp verlor (5. Satz 9:11), ebenso konnte kein Doppel gewonnen werden. Die Matchwinner waren Felix und Marlon im hinteren Paarkreuz, die beide zwei Einzelsiege und auch ihre Doppel gewinnen konnten. Der vierte Platz kann den Wingstern nicht mehr genommen werden bei einem noch ausstehenden Spiel gegen Hechthausen III.