Jungen erobern 2. Tabellenplatz in der Bezirksklasse

Die Wingster besiegten trotz zweifacher Ersatzgestellung ATSC mit 8:4. Jan Baack war wieder einmal Matchwinner mit 3 Einzelsiegen und einem Doppelerfolg zusammen mit Sebastian Kröncke. Die Ersatzspieler Felix Hasselbusch mit zwei und Alexander Heinsohn mit 1 Sieg, sowie Sebastian Kröncke mit 1 Punkt machten den Gesamtsieg perfekt. Besonders die A-Schüler Felix und Alexander mit 3 Siegen fügten sich gut in die Bezirksklassenmannschaft ein. Platz 2 in der Tabelle sind der gerechte Lohn für die Stärke der Mannschaft.

Die B-Schüler I trennten sich 6:6 Unentschieden gegen Hemmoor II. Stefan Heinsohn, der momentan bester Spieler der Liga ist, sorgte mit 2 Einzelsiegen und 2 Doppelerfolgen zusammen mit Iven Zuppke für eine gute Zwischenbilanz. Iven Zuppke und Jannes Rosenau holten jeweils noch einen Einzelsieg. Pech hatte Henning Winter, der in beiden Einzeln erst im letzten Satz 9:11 bzw. 10:12 unterlag, ebenso erging es dem Doppel Winter/Rosenau im letzten Spiel gegen Golkowski/Jantzen mit 12:14.

Die Jungen II beendeten die Punktspielsaison mit einem 3:7 in Langen. Jannis Oldenburg war der Spieler des Abends mit 2 Einzel- und einem Doppelerfolg zusammen mit Alexander Heinsohn. Annabelle Roch, Alexander Heinsohn und Jan Hendrik Hasselbusch gingen in ihren Einzeln leer aus. Die in der gesamten Saison fast immer mit Ersatz angetretenen Wingster werden am Ende wohl Platz 7 belegen.

Im letzten Punktspiel am Samstag siegten die B-Schüler III mit 7:2 gegen Hechthausen VI. Gunnar Bolowski und Nick Schumacher mußten jeweils eine Niederlage gegen Spitzenspielerin Schultz einstecken, wobei Gunnar erst im 5. Satz mit 9:11 unterlag. Im hinteren Paarkreuz ließen Jan Kuck und Marlon Kruse nicht anbrennen und gewannen alle Spiele, ebenso wurden beide Doppel siegreich beendet.