Sieg für A-Schüler, 2 Niederlagen für Jungen II

Die A-Schüler hatte in der Kreisliga Büttel-Neuenlande zu Gast. Die Gäste hatten jedoch wenig Chancen und wurden glatt mit 7:1 besiegt. Lediglich das Doppel Joshua Tietje/Lukas Feldhusen verlor gegen das Spitzendoppel Beckhusen/Hanke mit 2:3 (5. Satz 10:12). Alle anderen Einzel wurden mehr oder weniger recht deutlich gewonnen. Der "frühjahrsmüde" Felix Hasselbusch hatte allerdings recht viel Mühe mit Giegel, den er knapp mit 11:9, 12:14, 11:9 und 11:9 besiegte. Mit jetzt 10:4 Punkten kann der 3. Platz vor dem letzten Punktspiel in Langen wohl gehalten werden.

Die Jungen II unterlagen in der Kreisliga gegen den Favoriten Blau-Gelb Cuxhaven mit 3:7. Die Siegpunkte holten Alexander Heinsohn/Jannis Oldenburg im Doppel, sowie Annkatrin Schweitz und Annabelle Roch im Einzel gegen Miles. Trotz der hohen Niederlage waren die Spiele recht ausgeglichen, so verlor Alexander jeweils gegen Zeuke und Rodi im letzten Satz mit 9:11, ebenso erging es Annkatrin gegen Siems und Jannis gegen Zeuke.

Knapp ging das Spiel der Jungen II gegen Hemmoor mit 5:7 aus. Ersatzspieler Lukas Feldhusen (1 Sieg) war nicht spielberechtigt, alle anderen in Frage kommenden Ersatzspieler waren beim HSV-Spiel in Hamburg, so gingen von vornherein 4 Punkte kampflos an den Gegner. Das Doppel Heinsohn/Schweitz mit 2 Siegen, sowie die Einzelsiege durch Heinsohn, Schweitz und Roch konnten die Niederlage in Grenzen halten. In voller Besetzung wären die Wingster siegreich gewesen.