TT-Jungen verabschieden sich mit einem 7:0 Sieg

Zum letzten Punktspiel war man in Otterndorf bei deren Zweiten zu Gast. Die hatten den Wingstern nichts entgegenzusetzen und nach einer Stunde Spielzeit war das Ergebnis klar. Zum letzten Mal spielten Felix Hasselbusch, Jannes Oldenburg, Lukas Feldhusen und Annkatrin Schweitz zusammen in einer Mannschaft. Da Felix in Zukunft nur noch Fussball spielen will, muß die Mannschaft leider aufgelöst werden. Schade, denn der zweite Tabellenplatz ist gleichzeitig mit dem Aufstieg verbunden. Die Herbstmeisterschaft wurde nur verpasst, weil man die Mannschaft gegen den Tabellenletzten ATSC nicht voll bekam wegen eines Fussballspieles und deshalb die Punkte kampflos abgeben mußte.

Neu ausstaffiert in die Tischtennis-Saison 2015

Der Tischtennis-Nachwuchs des VfL Wingst hatte Anlass zur Freude. Die 25 Jugendlichen im Alter von acht bis siebzehn Jahren wurden jetzt mit neuen Trikots ausgestattet. Gestiftet wurden die Tischtennis-Shirts von Steuerberater Marco Zittlau, selbst begeisterter Tischtennis-Spieler und Ellen Winter, Inhaberin des Edeka-Marktes Mordhorst in der Wingst.


TT-Trikot15


Marco Zittlau ist seit April 2013 mit seiner Kanzlei in seinem Heimatort ansässig und berät Unternehmen und Privatpersonen in allen Frage des steuerlichen Rechts. Ellen Winter betreibt den Edeka-Markt mit angeschlossener Post-Filiale und ist für alle Einwohner und Gäste des Erholungsortes erste Anlaufstelle für Artikel des täglichen Bedarfs. Beiden Sponsoren liegt die Förderung der Sportjugend besonders am Herzen. Mit dem Kauf der Trikots unterstreichen sie ihr persönliches Engagement für den Wingster Nachwuchs. Dieser bedankte sich bei beiden mit einem kleinen Präsent.

Schüler B verteidigen Spitzenplatz

Nick Schumacher, Fabian Schildt, Felix Friemelt und Gunnar Bolowski hatten keine Probleme bei den Spielen gegen Hechthausen V mit 7:0 und Hechthausen II mit 7:2.

Eilers und Rosenau mit Bronze bei TT-Kreismeisterschaften


Bei den A-Schülern erreichte Stefan Heinsohn als Einziger die Hauptrunde. Max Tiemann konnte nur 1 Sieg verbuchen. Henning Winter bei den B-Schülern gelang in den Gruppenspielen 2 Siege, mußte aber im ersten Spiel der Hauptrunde die Segel streichen. Fabian Schildt und Jasper Schaarmann mußten in den Gruppenspielen passen.