David Strunck gewinnt beim Sprint-Triathlon in Hannover

Beim ersten Wettkampf in dieser Saison zeigte sich der 18jährige David Strunck bereits in sehr guter Form. In Hannover startete er beim Sprint-Triathlon über die Distanzen 750 m Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 km Laufen.

Tria-David14-6

Gestartet wurde das Rennen im Limmer-Kanal. Hier konnte sich David sofort nach dem Start an die Spitze setzen und verteidigte ungehindert seine Position. Als Erster und mit großem Vorsprung aus dem Wasser kommend, wechselte er routiniert zum Rad fahren. Auch auf der Radstrecke war seine Führung in keiner Weise gefährdet. Die nachfolgenden Athleten versuchten zwar eine Aufholjagd, aber das Windschattenfahren war verboten und somit musste jeder für sich selbst und mit starkem Wind kämpfen. David konnte weiterhin eine Zeitgutschrift für sich verbuchen und hatte fast ein leichtes Spiel auf der anschließenden Laufstrecke über die 5 km. In einer Zeit von 59:53 Minuten kam er als Gesamtsieger ins Ziel.