Silvesterlauf: Streckenmarkierungen wurden entfernt


silvester2015 1

Die Triathlon-Abteilung des VfL Wingst konnte beim 2. Silvesterlauf bereits 53 Teilnehmer/-innen verbuchen. Jung und Alt, sowie Anfänger und Ambitionierte schnürten am letzten Jahrestag ihre Laufschuhe und gingen fröhlich und ausgelassen beim Wingster Schwimmbad an den Start.


Mit starken Teams waren auch der TSV Otterndorf und die Laufgruppe der Feuerwehr Ihlienworth gut vertreten. Als Glücksbringer ging auch der „wohl schnellste" Bezirksschornsteinfegermeister unserer Region, Marko Bolowski (VfL Wingst), über die 5 km Distanz an die Startlinie. Er wurde bei den Erwachsenen Gesamterster in genau 23:00 Minuten. Auch die Frauen waren auf der recht anspruchsvollen Strecke zügig unterwegs, hier siegte Nora Schütt (Wingst) in 26:29 Min. Bei der weiblichen Jugend setzte sich Frieda Forthaus in 26:19 Min. an die Spitze. Den Gesamtsieg über diese Strecke holte sich jedoch der 15-jährige Jan-Erik Feldberg vom VfL Wingst in 20:45 Min. Bei den Schülerläufen siegten Luis Cyrol (VfL Wingst), sowie Lina de Vries bei den Mädchen (ebenfalls VfL Wingst).

silvester2015 3  silvester2015 2

Ergebnisse Silvesterlauf 2015
       
1000 m Schüler    
1. Luis Cyrol, Jg. 2005 6:53 Min. VfL Wingst
2. Philipp Hammann, Jg. 2006 7:54 Min. VfL Wingst
3. Jesko Karsten, Jg. 2006 8:33 Min VfL Wingst
       
1000 m Schülerinnen  
1. Lina de Vries, Jg. 2007 8:25 Min VfL Wingst
       
       
5 Km Jugend männl.    
1. Jan-Erik Feldberg, Jg. 2000 20:45 Min VfL Wingst
2. Ben Ole Cyrol, Jg. 2002 25:36:00 VfL Wingst
3. Marten Anderson, Jg. 2005 27:18 Min Otterndorf
       
       
5 km Jugend weibl.    
1. Frieda Forthaus 26:19 Min  
2. Marei Anderson 27:21 Min Otterndorf
3.Nike Ott   31:53 Min SC Hemmoor
4. Merle Katt, Jg. 2003 31:59 Min VfL Wingst
       
       
5 km Erwachsene männl.  
1. Marko Bolowski 23:00 Min VfL Wingst
2. Frank Landsberg 23:32 Min Feuerwehr Ihlienworth
3. Julian Uelzen 25:30 Min Feuerwehr Ihlienworth
4. Andreas Schattauer 26:05 Min  
5. Heiner Hasse 27:18 Min Bülkau
6. Stefan Hoffer 28:12 Min Frankfurt
       
5 km Erwachsene weibl.  
1. Nora Schütt 26:29 Min Wingst
2. Sabine Kröncke 26:33 Min VfL Wingst
3. Miriam Cyrol 26:33 Min  VfL Wingst
4. Birte Umland 26:43 Min VfL Wingst
 5. Birgit Czudnochowski 27:38 Min Carpio Klinik Otterndorf
6. Saskia Walther 28:04 Min VfL Wingst
7. Nadine de Vries 29:20 Min VfL Wingst
8. Sonja Ott   31:54 Min SC Hemmoor
9. Elke Münster 32:10 Min Frankfurt
10. Karin Jungclaus 32:59 Min VfL Wingst
       
       
10 km Erwachsene männl.  
1. Lars Petschulat 33:55 Min  TSV Otterndorf
2. Matthias Ott 33:59 Min  TSV Otterndorf
3. Markus Brüns 33:59 Min  
4. Michael Hinsch 34:23 Min  Feuerwehr Ihlienworth
(1.) 5. Mario Schwiemann 35:53 Min TSV Otterndorf
(2.) 6 .Matthias Wenzel 36:14 Min Holtorfer SV
(3.)7.  Heiko Dieckmann 37:03 Min TSV Otterndorf
(4.) 8. Rainer Künkemeyer 37:13 Min  
(5.) 9. Henry Wilkens 38:11 Min TSV Hollen
(6.) 10. Volker Kempf 38:24 Min Hannover
(7.) 11. Jan Petschulat 40:07 Min TSV Otterndorf
(8.) 12. Thomas Bullwinkel 40:09 Min. TSV Otterndorf
(9.) 13. Daniel Bruckert 40:25 Min. TSV Otterndorf
(10.) 14. Dirk Heins 46:08 Min TSV Otterndorf
(11.) 15. Frank Uhlenbrock 46:08 Min TSV Otterndorf
(12.) 16 Thomas Hargus 53:33 Min  TSV Otterndorf
(13.) 17 Torsten Anderson 54:27 Min Otterndorf
(14.) 18. Klaus Overdieck 57:28 Min Otterndorf
(15.) 19. Pascal Schlichting 58:21 Min SC Hemmoor
(16.) 20. Frank Poppe 58:21 Min VfL Wingst
(17.) 21. Jens Cyrol 58:54 Min Wingst
       
       
10 km Erwachsene weibl.  
1. Skroland Bullwinkel 40:09 Min TSV Otterndorf
2. Verena Liebers 53:33 Min  SV Blau-Weiß Bochum
3. Astrid Fehrs 60:24 Min Wingst
       
       
10 km Koppellauf Team  
1. Anna Frauns 48:12 Min TSV Otterndorf
1. Thomas Frauns 48:12 Min TSV Otterndorf
       

Auf der 10 km Strecke kam es leider zu einer Panne. Die Markierungen der Cross-Strecke im Wald wurden von Unbekannten zum Teil komplett entfernt, so dass die Läufer auf Umwegen ins Ziel gelangten, teils zu viel oder zu wenig gelaufen waren. Eine korrekte Zeitnahme und die entsprechende Auswertung der Platzierungen waren daher nicht mehr möglich. Damit sich dieses Missgeschick beim nächsten Silvesterlauf nicht wiederholt, sollen in Zukunft Streckenposten und mehrere Radbegleiter eingesetzt werden.

silvester2015 4  silvester2015 5

Die Triathlonabteilung hofft dennoch, alle und noch weitere auch Ende dieses Jahres wieder begrüßen zu können.