VfL Triathleten holten wichtige Punkte


Zum dritten Wettkampf der Schülerserie-Nord mussten die Wingster Triathleten kürzlich nach Bockhorn anreisen. Da die Athleten in den Ferien nur eine kurze Erholungspause eingelegt hatten, gab es kaum einen Trainingsrückstand. Dies machte sich natürlich an den Wettkampfergebnissen bemerkbar. In der Altersklasse(AK) Jugend A ging Jan-Erik Feldberg über 500 m Schwimmen, 20 km Rad fahren und 5 km Laufen an den Start. Er sicherte sich souverän den 2. Platz in einer Zeit von 1,17:52 Std.

In der nächsten Startgruppe, Jugend B, lief es für Ben Cyrol nicht ganz so gut. Krankheitsbedingt konnte er zwar noch finishen, war aber mit dem 13. Platz nicht zufrieden. Hervorragend lief es jedoch für die Schüler A. In dieser Startgruppe befanden sich Joris Heinsohn, der ebenfalls perfekt ablieferte und sich Platz 2 in 46:04 Min. sicherte, sowie Daniel Kuznecov, der seinem Teamkollegen auf Platz 3 in 48:20 Min. folgte. Beide mussten 300 m schwimmen, 10 km Rad fahren und 2,5 km laufen. Weitere Top-Ten-Platzierungen gab es in der AK der Schüler/-innen B über 200 m schwimmen, 5 km Rad fahren und 1000 m laufen. Luis Cyrol kam in einer Zeit von 22:28 Min. als Fünfter ins Ziel, seine Teamkollegen Erik Buck und Philipp Hammann belegten die Plätze 9 und 10 in 23:27 Min. bzw. 26:14 Min. Ein weiterer Podestplatz ging auch an Lina de Vries bei den Schüler/-innen C über 100 m schwimmen, 2,5 KM Rad fahren und 400 m laufen. Lina wurde Dritte in 11:33 Min.