Drucken

Wingster Triathleten überzeugten in Buxtehude


tria buxtehude2017 r
Knapp 150 Kinder und Jugendliche gingen beim 11. Buxtehuder Swim & Run über unterschiedliche Streckenlängen an den Start. Die Bereitschaft zum Leistungssport wächst von Jahr zu Jahr, denn viele Podest-Plätze wurden von Kaderathleten besetzt. Der Triathlon Verband Niedersachsen in Hannover fördert Kinder ab 11 Jahren und bietet regelmäßiges Training im Leistungszentrum an, was besonders die Vereine aus dem südlichen Niedersachsen in Anspruch nehmen und somit starkes Leistungspotential hervorbringen.

Doch trotz der starken Konkurrenz konnten sich die VfL-Athleten gut in Szene setzen und lieferten hervorragende Ergebnisse ab. Auf den 50 Meter Bahnen des beheizten Freibades wurde die 1. Disziplin ausgetragen. Anschließend ging es patschnass in die „Wechselzone“, um blitzschnell Laufschuhe und Startnummernband anzuziehen und die leicht hügelige Laufstrecke abzulaufen.

Tom Hammann (Jg. 2010 und neu im Wingster Team) musste als Erster ran. Für 100 Meter Schwimmen und 500 m Laufen benötigte er 7:13 Min und wurde Neunter in seiner Altersklasse. Die Teamkollegen Philipp Hammann und Jarik Saul (Jg. 2006/07) folgten beim nächsten Start über 200 m Schwimmen und 1000 m Laufen. Philipp wurde ebenfalls Neunter in 10:12 Min, Jarik belegte Platz 13 in 11:48 Min. Im Teilnehmerfeld des stärksten Jahrgangs starteten Luis Cyrol und Erik Buck (Jg. 2004/05). Beide Jungs sicherten sich durch ihre Laufstärke die Plätze 15 in 13:48 Min. und 22 in 14:00 Min. Sie hatten 300 m Schwimmen und 1,5 km Laufen zu bewältigen. Ein hartes Kopf an Kopf-Rennen lieferten sich die Jugendlichen der AK 2002/2003 über 400 m Schwimmen und 2,0 km Laufen. Ben Cyrol kam durch seine überragende Laufleistung auf Platz 5 in 16:28 Min. Daniel Kuznecov sicherte sich einen souveränen 7. Platz in 17:52 Min und Merle Katt (gleicher Jahrgang) hatte ebenfalls am Ende ausreichend Kraftreserven und kam als 8. in 19:09 Min ins Ziel gelaufen.