Wingster gewinnen Jubiläums-Ü 100-Mixed-Turnier

mixed-turnier-2013-siegerr

Am Sonntag wurde das Mixed-Ü-100-Turnier im Rahmen des 100jährigen Jubiläums durchgeführt. Der Spielmodus: Gruppenspiele in zwei Gruppen je eine Stunde. Danach wurden die Plätze zwischen den Platzierten der Gruppen ausgespielt. Obwohl wir mit mehr Paarungen gerechnet hatten, boten die anwesenden Tennissportler sehr ansprechenden Tennissport mit teilweise sehr umkämpften und spektakulären Ballwechseln.

In der Vorrunde spielten in Gruppe A das Ehepaar Scheit (SC Hemmoor) gegen das Ehepaar Brüggemann aus Himmelpforten 12:1, Scheit gegen das Ehepaar Trzebiatowski (TV Schwanewede) 13:4 und Brüggemann gegen Trzebiatowski 6:14. In der Gruppe B setzten sich Laurus/Goeman (VfL Wingst) knapp mit 8:7 gegen van der Meer/Joost (TSV Otterndorf) durch, unterlagen danach gegen die Favoriten Hinsch/Ahlf (VfL Wingst) 3:12. Anschließend spielten Hinsch/Ahlf gegen van der Meer/Joost 15:2.

Das Spiel um Platz 5 entschieden Kerstinvan der Meer/Reinhard Joost mit 6:3, 6:0 gegen Brigitte und Henry Brüggemann für sich. Auf dem anderen Platz sprang Sportwartin Silke Hinsch für die verletzte Katja Trzebiatowski ein und konnte das Spiel um Platz 3 gemeinsam mit Bernd Trzebiatowski mit 6:1 6:4 gegen Monika Laurus/Hans Jürgen Goeman für das Schwaneweder Doppel entscheiden. Im Endspiel versuchten dann Sabine und Hubert Scheit die Favoriten Silke Hinsch/Jürgen Ahlf zu attackieren, mussten sich aber letztlich auch mit 0:6 4:6 geschlagen geben.

mixed-turnier-2013-platzierter

 

Das Foto zeigt (hinten v.l.) Brigitte u. Henry Brüggemann (Himmelpforten), Hans Jürgen Goeman, Monika Laurus (Wingst), Sabine Scheit (Hemmoor), Katja Trzebiatowski (Schwanewede), Kerstin van der Meer, Reinhard Joost (Otterndorf), Bernd Trzebiatowski und die Siegerpaarung Jürgen Ahlf/Silke Hinsch (Wingst) mit Hubert Scheit (vorn v.l.)                     Fotos: Goeman

Zwischenzeitlich und danach ging es dann auch gesellig bei Kaffee und Kuchen zu. Abteilungsleiter Bernd Müller übergab den gläsernen attraktiven Pokal an das Siegermixed und weitere Preise an die Platzierten. Das Organisationsteam wird auch im nächsten Jahr wieder ein Doppel-Turnier zur Eröffnung der Hallensaison veranstalten und hofft, dann noch mehr Paarungen aus dem Bereich des NTV Süderelbe anlocken zu können.

mixed-turnier-2013-2r

Nach dem Turnier entspannten sich die Teilnehmer "mehr oder weniger geschafft" in der herbstlichen Sonne und einem Gläschen Sekt.