Drucken

Neuwahlen und außerordentliche Jahreshauptversammlung



geehrte Mannschaften und Sportler VfL Wingst 2017 k2
die auf der Versammlung geehrten Jugendfußballer, -triathleten und -tischtennisspieler sowie die verabschiedeten Vorstandsmitglieder und die Vorsitzende


Auf der kürzlich durchgeführten Jahreshauptversammlung im Vereinslokal Lütt Mandus stand nicht weniger als die Neuwahl des halben Vorstandes auf der Tagesordnung

Nach mindestens einem Jahrzehnt Vorstands- oder Übungsleitertätigkeit traten Birte Gerdts als 2. Vorsitzende (9 Jahre im Vorstand, 10 Jahre Schwimmabteilung), Ursel Heisig als Schatzmeisterin (mit den gleichen Funktionärszeiten) und Anke Wiens-Hasselbusch als Schriftführerin (seit 1999 und schon 2015 vom KSB ausgezeichnet) nicht wieder an. Sie hatten ihren Rückzug schon seit geraumer Zeit bekanntgegeben.Die Drei hatten sich in einer schwierigen Situation die Vorstandsarbeit fortgeführt, als der damalige Vorsitzende plötzlich zurücktrat. Im folgenden Jahr übernahm dann der kürzlich verstorbene Karsten Lutz den Vorsitz, um den Verein durch das anstehende Jubiläumsjahr 2013 zu führen. Der Verein ist dem Frauentrio zu großem Dank verpflichtet. Es sorgte dafür, dass der Motor des Vereins immer gut lief und geschmiert wurde und nahm die Verantwortung immer mehr wahr, als dies üblich ist. Birte Gerdts als 2. Vorsitzende war für alle Mitglieder und Interessenten immer ansprechbar und wusste über „alles“ Bescheid. Außerdem wurde Erika Bardenhagen als Leiterin der Gymnastikgruppe mit einem Blumenpräsent verabschiedet. Vom KSB werden Sabine Meyer (Triathlon) und Michael Schlobohm (Fußball) demnächst vom KSB geehrt.

Von daher wurde der Verlauf der Sitzung mit großer Spannung, aber auch mit großer Skepsis erwartet, weil es im Vorwege keine Bereitschaft zur Kandidaturen gab. In der Tagesordnung war bereits vorsorglich eine weitere außerordentliche JHV angekündigt worden, falls sich keine Kandidaten finden sollten. Auf der Sitzung stellte die Vorsitzende Miriam Cyrol fest, dass die Arbeit auch dann rechtlich weitergehen würde, wenn sich keine Kandidaten zur Verfügung stellen würden. Die Arbeit müsse dann vorerst auf den verbleibenden Vorstand aufgeteilt werden. Glücklicherweise waren die meisten Posten doppelt besetzt worden. Bei der Jahreshauptversammlung erklärten dann aber zur Überraschung der Anwesenden dann doch Thorsten Fastert und Nadine de Vries ihre Bereitschaft zu kandidieren. Nadine de Vries übernimmt die Aufgaben von Uschi Heisig als Kassenführerin, Thorsten Fastert wurde als Schriftführer Nachfolger von Anke Wiens-Hasselbusch, neue Kassenprüferin ist jetzt Erika Bardenhagen. Alle wurden einstimmig in diese Ämter berufen.

Vorher hatte die Vorsitzende Miriam Cyrol bereits die ausscheidenden Vorstandsmitglieder mit einem Blumenstrauß und Dankesworten verabschiedet. Birte Gerdts als 2. Vorsitzende wurde noch einmal als „gute Seele“ des Vereins gewürdigt. Alle stehen den Nachfolgern weiterhin mit Rat und Tat in der Übergangszeit zur Verfügung. Nach einer unerfreulichen Satzungsdiskussion, bei der auch persönliche Vorwürfe eingebracht wurden, wurde die Besetzung der Vakanz auf eine außerordentlichen Mitgliederversammlung in der nächsten Zeit verschoben, die am 8. Juni bei „Lütt Mandus“ stattfindet.


Ehrungen und Sportabzeichen


Jan-Erik Feldberg und Ben Cyrol Schwimmen_Triathlon

Jan Erik Feldberg und Ben Cyrol Schwimmen Triathlon k2

D Junioren U12 Fußball k2

D-Junioren U12 Fußball


Bei den Ehrungen gab es für folgende sportliche Leistungen Auszeichnungen: Anna-Lena Feldberg (Kreismeisterin 800m Freistil-Schwimmen, Kreisjahrgangsmeisterin 400m Lagen), Jan-Erik Feldberg (Kreismeister 1500m Freistil-Schwimmen, Kreisjahrgangsmeister 1500m Freistil, Dritter der Jugendserie Nord Jugend A Triathlon), Ben Cyrol (Dritter der Landesmeisterschaften Jugend B Triathlon) Joris Heinsohn (Dritter der Jugendserie Nord Schüler A Triathlon). Als Mannschaften wurden mit einer Urkunde ausgezeichnet: D-Junioren U12 Fußball als Staffelmeister Kreisklasse Nord (Emely Ahlf, Linas Merten Ahlf, Gunnar Bolowski, Luis Cyrol, Marieke Eilers, Jonte Paul Färber, Felix Friemelt, Malte Hinsch, Jakob Katt, Tido zu Knyphausen, Lasse Raap, Jannes Rosenau, Trainer: Jan Greinke und Tim Schlobohm), Frauen SG Wingst Ü35 Niedersachsenmeister 2016 Fußball (Merle Brinkmann, llka Buck, Martina Buck, Imke Dick, Sabine Hartmann, Gerlinde Hasselbusch, Jasmin Hildebrandt, Swantje Reuter, Sabine Schäfer, Anja Springer, Trainerinnen: Imke Dick und Sabine Hartmann), Norddeutscher Vizemeister 2016, Frauen SG Wingst Ü35 – Fußball (Merle Brinkmann, llka Buck, Martina Buck, Imke Dick, Sabine Hartmann, Gerlinde Hasselbusch, Swantje Reuter, Sabine Schäfer, Marita Schultz, Yvonne Stelling, Irene Viehmann, Trainerinnen: Imke Dick und Sabine Hartmann), 5. bei den Deutschen Meisterschaften 2016, Frauen SG Wingst Ü35 – Fußball (Merle Brinkmann, llka Buck, Martina Buck, Imke Dick, Sabine Hartmann, Swantje Reuter, Claudia Sahlke, Sabine Schäfer, Iwona Schlichtmann, Sandra Schütte, Sonja Schütte, Marita Schultz, Anja Springer, Yvonne Stelling, Irene Viehmann, Frauke Wichmann, Trainerinnen: Imke Dick und Sabine Hartmann), Staffelsieger 2. Kreisklasse Nord 2017, Schüler B II – Tischtennis (Max Barmbold, Lars Decker, Hannes Raap, Till Raap), Staffelsieger 3. Kreisklasse Nord 2017, Herren – Tischtennis (Michael Kühlcke, Gerhard Rohde, Frank Poppe, Detlef Protmann, Stefanie Sieroux, Marco Zittlau), Staffelsieger 1. Kreisklasse Nord 2016, Herren – Tischtennis (Jan Baack, Hauke Föge, Torben Heihoff, Detlef Protmann, Marek Rohde, Manuel Steen).


Schüler B II Tischtennis k2
Schüler B II Tischtennis

Zu Ehrenmitgliedern wurden Dr. Klaus Küther und Gerhard Petermann. 50 Jahre ist jetzt Herbert Fastert Mitglied im Verein, auf 25 Jahre bringen es Ilka Freudenberg, Claus-Dieter Griemsmann, Monika und Ulrich Knop, Heike und Sebastian Kuck, Heinz Lewerenz, Frank Sobottka, Jessica Stelling und Ilse Wermter.


Berichte


In ihrem Bericht hatte Miriam Cyrol auf das zurückliegende Jahr zurückgeblickt und dabei den Go sports für Schulen mit sehr großer Beteiligung von Vereinsmitgliedern hervorgehoben. Weitere Ereignisse waren die Teilnahme am Jubiläumsumzug in Oberndorf, die Triathlonveranstaltung als Teil der Nordserie, und ebenfalls wieder mit hoher Beteiligung des VfL Wingst die Durchführung des Küstenmarathons. Sie hoffte für das anstehende Pfingstturnier der Fußballer auf gutes Wetter und verwies darauf, dass sie als neue Vorsitzende immer noch am Lernen sei. Wenn es irgendwo noch hakt, bat sie um hilfreiche Hinweise. Nach ihren Ausführungen wurde der verstorbenen Mitglieder Karsten Lutz, Mario Schuster, Heike Rhaden, Henry Lührs, Erich Brüning und Günter Butt gedacht.

Vorher hatte Patrick Pawlowski als neuer Bürgermeister erstmals die Grüße des Rates und der Verwaltung der Gemeinde Wingst überbracht. Der Verein sei einer der wichtigsten in der Gemeinde und betreibe unverzichtbare Jugendarbeit. Er freute sich über den gelungenen Sylvesterlauf, der 50% mehr Zulauf als im Vorjahr hatte, und das Pfingsttreffen mit den Dänen, das ein Beitrag zur Völkerverständigung darstelle.


Berichte aus den Abteilungen


Aus der Fußballabteilung berichtete Michael Schlobohm, dass es 270 aktive Fußballer gibt, davon 130 Jugendfußballer, Tendenz zunehmend. Als Problemfelder benannte er die Hallenzeiten, die Sportplätze, die Situation der Betreuer, Trainer und Schiedsrichter. Weiterhin sprach er die Veranstaltungen wie das Dobrock-Reitturnier und das Pfingstturnier in Dänemark sowie den „Zukunftstag“ an. Fußballer des Jahres wurden Jessica Lührs und Hendrik Peter und Marieke Eilers und Jannes Rosenau bei den Jugendfußballern. Aus der Tischtennisabteilung berichtete Heinz Kröncke von den zahlreichen Erfolgen der 3 Herren- und 4 Jugendmannschaften in den Punktspielen der vergangenen Spielzeit. In der Rangliste wurde Marieke Eilers Vizemeisterin der Schülerinnen B, die A-Schüler Jannes Rosenau, Gunnar Bolowski und Henning Winter erreichten die Endrunde und spielen bald das Finale in Cuxhaven.

Einen detaillierten Bericht gab auch Andrea Strunck für die SSG an der Oste (Schwimmen und Triathlon) ab, in der der VfL Wingst Mitglied ist. In diesem Jahr steht das 5jährige Jubiläum an und es ist ein vereinsinterner Wettkampf mit Sommerfest im Schwimmbad Hemmoor am 13. August geplant. In der Tennisabteilung wurde Thorsten Arp zum 2. Vorsitzenden als Nachfolger von Günter Ramm gewählt. Weiterhin berichtete Bernhard Müller über Reparatur- und Renovierungsmaßnahmen in der vereinseigenen Tennishalle, Installationen und Herrichtung der Tennisplätze wurden von einigen Mitgliedern in Eigenarbeit durchgeführt. Die Juniorinnen unterlagen erst im Pokalfinale dem VfL Stade. Die Herren 30 belegten als Aufsteiger in der Bezirksliga den dritten Platz. Im Winter spielten die Juniorinnen bei den Erwachsenen und wurden dort denkbar knapp Zweitbeste.

Gymnastik: Erika Bardenhagen teilte mit, dass die „Er und Sie Gruppe“ 2016 von Ursel Heisig übernommen wurde. Es nehmen durchschnittlich 15 Personen an dem Angebot teil. Die 2016 gegründete Pilatesgruppe, geleitet von Elke Steffens, erfreut sich großer Beliebtheit. Sie wird von bis zu 35 Frauen besucht (sechs Vereinsneuzugänge). Es wird darüber nachgedacht, eine neue Gruppe für Anfänger aufzumachen. Die von Ingrid Protmann geleitete Gruppe wird zu den Sommerferien eingestellt, da die Beteiligung zu gering wurde. Als Nachfolge ist eine Badminton-Gruppe angedacht.


Sportabzeichen


Direkt im Verein wurden 2016 51 Sportabzeichen abgelegt, dazu kommen 5 Familiensportabzeichen (Familien Brand, Jens Junge, Böker, Piel und Baack) und 78 Sportabzeichen, die in der Schule am Wingster Wald abgenommen wurden. Davon waren 18 Gold-, 29 Silber- und 31 Bronzeabzeichen. Die meiste Wiederholungen absolvierten Siegfried Meyer (55, Gerd Lafrenz 43, Kai Rudl 38) bei den Männern und Ursel Poppe (38, Birte Umland 23, Birte Gerdts 22).

Ergebnisse im Einzelnen:

 sportabzeichenzeiten17 maenner                      sportabzeichenzeiten17 frauen


 
             sportabzeichenzeiten17 jugend