Tag des Mädchenfußballs in der Wingst

Die JSG Am Dobrock veranstaltete am Samstag, 30. Oktober den „Tag des Mädchenfußballs“ auf dem Sportplatz in Wingst-Westerhamm. Der „Tag des Mädchenfußballs“ ist ein deutschlandweit stattfindender, vom DFB und seinen Landesverbänden initiierter Aktionstag, der einen Beitrag leisten will, neue weibliche Mitglieder, insbesondere junge Mädchen und Frauen, für die Vereine zu gewinnen.

Dieses Jahr wurde die JSG Am Dobrock ausgewählt, diesen besonderen Tag zu veranstalten.

Der Tag des Mädchenfußballs auf dem Wingster Sportplatz in Westerhamm ist in der Rubrik Erfolg zu verbuchen. Ein voller Erfolg auf ganzer Linie war die Veranstaltung dann aber doch nicht, jedenfalls hatten sich die Organisatoren um den Wingster Jugendleiter Steffen Frommhold noch mehr Zulauf versprochen.

Wir haben uns im Vorfeld gut vorbereitet und reichlich dafür geworben. Mehr geht immer,

sagt auch Michael Schlobohm, Vorsitzender des VfL Wingst. Zufrieden zeigte sich auch Daniel Niehaus, der für den Jugendausschuss des NFV Kreis Cuxhaven zu Gast war.

Aber für die 24 Spielerinnen war es ein schöner Tag, mit interessanten Trainingseinheiten und einer tollen Verpflegung.

Immerhin fanden 10 Mädchen den Weg zum Westerhammer Sportplatz, die noch nicht in einem Verein aktiv sind. „Das ist wirklich super“, freuten sich die Frauenspielerinnen Sabrina Steinberg, Julia Rieper, Marle Westphalen, Jamina von Bargen und Kim-Charline Griemsmann, die auf dem Platz und am Rande den Ablauf mit großem Einsatz tatkräftig unterstützten.

 

tdmf MF2 webtdmf MF3 webtdmf MF4 webtdmf MF1 web