Workshopreihe „Digitalisierung im Sportverein“

stock1Digitalisierung, Mitglieder- und Angebotsentwicklung, Ansprechen und Gewinnen von Engagierten, Mitarbeiter, Jugendarbeit, Angebote, Kooperation, Strategie, ...was heißt das alles?

Das könnt Ihr in einer vierteiligen Workshopreihe (einer in Präsenz, drei im Videoformat gerne gemeinsam bei guter Verpflegung im Sportheim) erfahren und unsere Vorstandsarbeit ohne langfristige Bindung unterstützen. Gerne greifen wir auf Euer Interesse und/oder Kompetenz zurück, um unseren VfL weiter fit zu machen für die Zukunft.

Der Auftakttermin findet am Samstag, 26.02.2022 von 9 bis 13 Uhr in Stade statt. Wir können zu viert oder fünft teilnehmen und bilden eine Fahrgemeinschaft.

Digitalisierung im Verein: Was heißt das eigentlich?

Digitalisierung - da denken erst mal viele an „neue Website“ und „Social Media„.

Sicher, sowohl eine für mobile Endgeräte optimierte Website als auch eine entsprechende Präsenz auf Social Media Kanälen gehört heute zum modernen Verein dazu. Digitalisierung im Verein - das bedeutet nicht nur, sich endlich eine Facebook-Seite für den Verein zu erstellen.

Es bedeutet auch, dass es für interne Prozesse im Verein langsam an der Zeit ist, auf digitale Wege umzustellen.

Es heißt, dass analoges Vereinsmanagement durch digitale Technologien vereinfacht und beschleunigt wird.

Letztendlich bedeutet Digitalisierung im Verein auch, dass die gesamte interne und externe Kommunikation sowie Verwaltung nicht mehr nur mit Hilfe von Stift und Papier stattfindet, sondern dass wir Vereine uns öffnen für die Wege und Möglichkeiten der digitalen Welt.

Digitalisierung und Verein: Passt das überhaupt zusammen?

Zugegeben: Wenn man an das Vereinswesen in Deutschland denkt, so kommt einem wirklich sofort das Bild einer etwas angestaubten, bürokratischen Welt in den Sinn.

„In einem Verein geht’s doch gerade darum, sich mal persönlich zu treffen, zu vernetzen und das nicht auch noch in’s Internet zu verlagern!“

So oder so ähnlich klingen viele Stimmen aus Vereinen, die sich bis heute wehren, die Digitalisierung anzunehmen. Natürlich steckt in dem Argument auch Wahrheit. Wir organisieren uns schließlich in Vereinen, um gemeinsam Großes auf die Beine zu stellen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Persönlich. Hand in Hand.

Wer uns unterstützen möchte, der melde sich bitte beim Vorsitzenden Michael Schlobohm, 04778-7321 oder per Mail Vorsitzender@vflwingst.de