SV Vorwärts Benenbröök gewinnt Wingster Pfingstturnier

Seit nunmehr 53 Jahren finden über Pfingsten Begegnungen zwischen dem VfL Wingst und dem dänischen Partnerverein Karrebaek IF statt.

Nils Erdmann Large webNeben dem dänischen Team von Karrebaek IF nahmen der SV Vorwärts Benenbröök, SV Spornitz/Dütschow sowie zwei Veranstalterteams am 14. Siegfried-Bieber-Erinnerungsturnier teil.

Die Schiedsrichter Hauke Kahrs (FC Hagen/Uthlede) und Mike Schäfer (VfL Wingst) hatten mit den fairen Partien bei herrlichem Sommerwetter und guter Zuschauerkulisse keine Probleme. So ergab sich nach den Spielen im Modus „jeder gegen jeden“ folgender Endstand:

  1. SV Vorwärts Benenbröök (12/9:1)
  2. VfL Wingst II (9/5:5)
  3. Karrebaek IF (6/10:5)
  4. VfL Wingst I (3/4:6)
  5. SV Spornitz/Dütschow (0/1:12)

Am Ende siegte das spielerisch beste Team mit der größten Erfahrung verdient und nahm den Wanderpokal mit nach Hause.

Erneut hatte das Wingster „KIF-Folketing“ ein umfangreiches Programm vorbereitet und die Veranstaltung hervorragend organisiert. Erstmals wurde das Turnier am Samstag ausgetragen und kollidierte somit nicht mit anderen Veranstaltungen in der Region.

Mit dem Freundschaftspokal des KIF-Folketings für besondere Verdienste wurde in diesem Jahr Nils Erdmann ausgezeichnet.

 

SV Vorwärts Benenbröök web

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Foto zeigt die Siegermannschaft.

sch/Foto: VfL Wingst