Wingster Jan-Erik Feldberg glänzte bei den Landes-Master-Meisterschaften in Quakenbrück mit sieben ersten Plätzen

SSG An der Oste Jan Erik Feldberg LandesMasterJul22Kürzlich fanden die Landes-Master-Meisterschaften im Freibad in Quakenbrück bei wechselhaftem, recht kühlem Wetter statt. Bei einer Wassertemperatur von 24°C sprangen insgesamt 60 Teilnehmer/innen aus 36 Vereinen des Landes Niedersachsen mit gut 450 Starts ins Freibadbecken und kämpften auf den fünf 50-Meter-Bahnen um die Landes-Master-Titel. Die jüngsten Teilnehmer waren gerade einmal 20 Jahre alt, der älteste Teilnehmer war 78 Jahre alt.

Jan-Erik Feldberg (Jahrgang 2000) war in hervorragender Form und hatte kein Problem mit der kühlen Außentemperatur, wie seine sieben 1. Plätze in der AK 20-Wertung eindrucksvoll belegen. Beachtenswert ist dabei die Vielseitigkeit, die der Wingster Schwimmer unter Beweis stellte. Denn nicht nur in seiner Paradedisziplin Brust, die er über die Strecken 50 Meter (0:33,20), 100 Meter (1:17,26) und 200 Meter (2:48,38) souverän gewann, sondern auch über 50 Meter (0:28,01), 200 Meter (2:16,76) und 800 Meter (10:14,08) Freistil sowie über 400 Meter Lagen (5:39,17) glänzte er mit hervorragenden Schwimmzeiten und dem jeweiligen Sieg in seiner Altersklasse.

Nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf. Und so ist Jan-Erik-Feldberg im Schwimmtraining bereits auf die Deutschen Master-Meisterschaften vom 5. bis 7. August in Gera fokussiert. Dort möchte er ebenfalls so gute Leistungen, wie bei den Landes-Master-Meisterschaften, abrufen. 

Jan-Erik Feldberg (2000) erzielte insbesondere in der technisch anspruchsvollsten aller Lagen Brust, hervorragende Schwimmzeiten und sicherte sich dabei drei von seinen sieben Landestiteln.

Foto: Hartmut Streek